Schlechte Tage gibt es nicht

Das Buch, das dir hilft deinen Zyklus neu zu entdecken

Kommt deine Menstruation auch immer zum unpassendsten Moment?

Menstruationsbeschwerden oder Zyklusschwankungen kennst du als Frau wahrscheinlich ziemlich gut. Gemäss aktuellen Studien leiten sogar mehr als 80% aller Frauen darunter.

Du gehörst bestimmt dazu, habe ich recht?
Unterleibsschmerzen die kaum auszuhalten sind, Kopfschmerzen die alle Pläne über den Haufen werfen oder Stimmungsschwankungen, die nicht mal du selbst erträgst, kennst du nur zu genüge. 

Und meist kommen sie dann, wenn du sie am wenigsten gebrauchen kannst, stimmt’s? 

Das Gute: es muss nicht so bleiben

Nun ich verspreche dir keine Zaubertricks oder schnelle Veränderung, sondern möchte ganz ehrlich meine Erfahrung und mein Wissen rund um den weiblichen Zyklus mit dir teilen.

Mittlerweile habe ich für mich gelernt, dass sich ein Leben im modernen Alltag und der eigene natürliche Zyklus – mit den guten und schlechten Tagen, nicht konkurrenzieren muss. Ganz im Gegenteil.

Besonders Yoga und Ayurveda haben mir dabei immer wieder geholfen in Verbindung mit mir selbst zu kommen und einen ganz individuellen Ansatz zu finden. 

In meinem Buch „Schlechte Tage gibt es nicht“ möchte ich dir genau das mitgeben. Einen theoretischen Teil über die weibliche Anatomie und Physiologie vermittelt dir dabei einiges an Hintergrundinformationen. Mit dem praktischen Teil lernst du deinen Zyklus besser kennen. Darin vermittle ich dir anhand von Selbstreflexionen, ayurvedischen Rezepten, Yogaübungen und Rituale viele alltagstaugliche Tools, die dich Zyklus für Zyklus begleiten.

Als Ergänzung dazu stehen dir zum einen kostenfreie Ressourcen wie eine ausgleichende Yogasequenz, Entspannungstechnik und ein Zyklustracker zur Verfügung. Ausserdem hast du die Möglichkeit, das Buch mit Onlinebegleitung zu kaufen. Dies bietet dir den exklusiven Zugang zu einer Online-Community in der ich dir regelmässig neuen Input liefere, sowie weitere Yogavideos, Meditationen und Tools um deinen Zyklus noch näher kennen zu lernen.n

Das sind die Inhalte des Buches

Wissen zum
weiblichen Zyklus

Theoretisches Wissen über die weibliche Anatomie und Physiologie hilft dir dabei den weiblichen Zyklus besser zu verstehen. Verknüpft mit den Lehren aus dem Ayurveda, Interviews von Expertinnen und wundervollen Grafiken liefert dir das Buch viele fachlichen Kenntnisse.

Routinen für alle Zyklusphasen

Vielfältige Rituale aus dem Ayurveda, sowie detaillierte Anhaltspunkte für deine Ernährung, liefern dir alltagstaugliche Methoden für all deine Zyklusphasen. Natürlich bekommst du diese genau erklärt und es stehen dir mehrere Übungen zum Ausprobieren zur Verfügung.

Entspannung für Körper, Geist
und Seele

Passende Yogaposen und Atemübungen sorgen für Gelassenheit während deines gesamten Zyklus. Ergänzend dazu liefern dir Reflektionsaufgaben hilfreiche Tools und holen dich dort ab wo du gerade stehst.

Soforthilfen für deine Menstruations-beschwerden

Ein ausführlicher PMS Test liefert dir Kenntnisse über die richtigen Sofortmassnahmen für deinen individuellen Typ. Dazu erhältst du passende Yogaübungen, Rezepte und Methoden, welche dir die Zeit rund um die Menstruation vereinfachen.

Alltagstaugliche
Ayurveda Rezepte

Verschiedene Rezepte aus der modernen ayurvedischen Küche stehen dir zum Nachkochen zur Verfügung. Natürlich jeweils angepasst an die die Zyklusphasen und Dosha-Typen.

Zusätzliches Material in
einer Onlinedatenbank

Als Zusatz stehen dir mit der Onlinebegleitung über 100 Minuten Yogalektionen für deine Home-Praxis, Meditationen und hilfreiche Videosequenzen in einer Onlinedatenbank zur Verfügung. Zudem lade ich dich zum Austausch in einer exklusiven Online-Community ein, in der ich dir regelmässig neuen Input liefere.

Entscheide dich für dein Format

eBook mit Onlinedatenbank

Über mich als Autorin

Als Ayurveda & Yoga Coach unterstütze ich Frauen, wie dich, auf ihrem Weg zu einem erfüllten Leben im Einklang mit deinem Zyklus. Dabei interessiert mich besonders der ganzheitliche Ansatz in Verbindung von Körper, Geist und Seele und greife auf Tools aus dem Yoga, Ayurveda und Ernährungswissenschaft zurück.

Ich selbst durfte in den letzten Jahren immer wieder feststellen, dass sich ein Leben im modernen Alltag und ein gesunder weiblicher Zyklus – mit seinen Höhen und Tiefen – nicht konkurrenzieren muss. Ganz im Gegenteil. Meine erlernten Tools und Fachwissen teile ich hier mit dir.