Yoga Atemübung: Nadi Shodana

Die Wechselatmung ist eine Atemtechnik aus dem Yoga, welche sehr balancierend auf unser Nervensystem wirkt. Durch das wechselseitige Atmen gleichst du nämlich nicht nur deine beiden Körperseiten aus, sondern stabilisierst auch das innere Gleichgewicht zwischen männlicher und weiblicher Qualität.

Im Yoga werden mehrere tausend Energiekanäle benannt, welche auch als Nadis bezeichnet werden. Die drei wichtigsten davon sind Shusuma Nadi, Pingala Nadi und Ida Nadi.  Du kannst dir diese drei Kanäle wie Fäden vorstellen, die sich entlang deiner Wirbelsäule schlängeln. 

Shusuma Nadi ist dabei die zentrale Leitbahn, entlang der Wirbelsäule. Ida und Pingala Nadi schlängeln sich von links nach rechts und wiederspiegeln so auch die rechte und linke Seite oder die männliche und weibliche Energie.

Obwohl diese Energiekanäle aus wissenschaftlicher Sicht nie erforscht wurden bzw. nicht wirklich im Körper lokalisiert werden können, weiss man heute, dass unser Atem einen direkten Einfluss auf unser Nervensystem hält.

Dieses Wissen können wir uns für Atemübungen wie diese zu Nutze machen. Unser Atem beeinflusst so unser Ruhepegel und hilft uns viel schneller in die Entspannung zu finden. 3-4 Durchgänge des Wechselatem reichen dabei schon aus.

In diesem Video erfährst du:

🌸 Eine ausgleichende Atemübung, die du überall durchführen kannst

🌸 Wie du die männliche und weiblichen Qualitäten balancierst

🌸 Wie die Wechselatmung / Nadi Shodana funktioniert

Mehr Zyklus Awarness für deine Yogastunde

Zyklus Yoga

Ich habe dir hier einen Guide erstellt mit 21 Ideen, wie du schon heute Zyklus Yoga in deine Yogalektionen integrieren kannst. Trage dich hier ein und ich sende ihn dir kostenfrei zu.

Ausserdem halte ich dich auf dem Laufenden wie es mit meiner Vision weitergeht und wie du ein Teil davon werden kannst. Lass uns gemeinsam etwas verändern.

Bleibe auch darüber hinaus mit mir vernetzt.

Mir ist es wirklich ein grosses Anliegen auch über meine Yogastunden und Coachings mit dir verbunden zu bleiben und deine Gedanken, Ideen und Erfahrungen zu diesem Thema zu erfahren. 

Wenn du das auch tust, dann lass uns gerne austauschen, schreibe mir eine Mail oder folge mir auf Instagram oder Facebook. Ich freue mich über jeden Kontakt mit dir.

Über mich

Ich heisse Stefanie und bin Yogalehrerin, Ayurveda Expertin und Buchautorin von dem Buch: „Schlechte Tage gibt es nicht.“ In den letzten Jahren habe ich mich darauf spezialisiert Frauen mit Yoga und Ayurveda zu unterstützen, ihre ganzheitliche Gesundheit zu verbessern und ihren eigenen Rhythmus zu finden. In diesem Programm teile ich meine ganz persönlichen Erfahrungen aus der Arbeit mit Klientinnen und gebe das Wissen aus dem Yoga, Ayurveda und der Energiearbeit weiter.