Drucken

Veggie-Quinoa Bowl

Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Veggie Bowl

  • 200 g Quinoa, ca. 4-6h eingeweicht
  • 2 EL Kokosöl
  • Senfsaat, Koriandersamen
  • 1 kleine Süsskartoffel
  • 2-4 Kartoffeln
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Frühlingszwiebel

Apfel-Chutney

  • 1 EL Kokosöl oder Ghee
  • 1 cm Ingwer
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Apfel
  • etwas Zitronensaft
  • Salz
  • Honig oder Ahornsirup
  • 1 Bund frischer Koriander
  • Chili, frisch oder Pulver

Anleitungen

Veggie Bowl

  1. Den Quinoa waschen und mit Wasser bedeckt aufkochen. Ich empfehle dir den Quinoa vorher 4-6 Std. einzuwiegen, das macht ihn verdaulicher. Lass ihn etwa 10-20 Minuten kochen, bis die Samen ganz weich sind und kein Wasser mehr in der Pfanne ist.

  2. In einer weiteren Pfanne erhitzt du das Kokosöl und lässt darin die Senfsaat und Koriandersamen leicht anschwitzen, so dass sich die Gewürze entfalten können. Pass aber auf dass sie nicht verbrennen.

  3. Gib die Süsskartoffeln und die Kartoffeln mit etwas Wasser hinzu und lass das ganze 10 Minuten köcheln.

  4. Danach kannst du Zucchetti, Paprika und die Frühlingszwiebeln hinzu geben und für weitere 5 - 10 Minuten kochen lassen - bis alles gar ist. 

Apfel Chutney

  1. Das Chutney kannst du wunderbar parallel dazu zubereiten.

    Erhitze das Fett in der Pfanne und gebe den Ingwer und Zwiebel dazu und lass sie anschwitzen. Danach den Apfel in kleine Stücke schneiden und darin für ca. 10 Minuten anbraten. 

  2. Wenn die Apfelstücke weich sind, kannst du mit Chili, Salz, Zitronensaft, Honig und dem Koriander abschmecken. Wie bereits oben erwähnt sollten alle Geschmacksrichtungen gleichermassen vertreten sein.