Roasted Chai Latte

Wenn die Temperaturen draussen wieder kälter werden, dann gibt es kaum etwas wohltuenderes als eine warmes Getränk. Eines meiner Lieblingsgetränke ist dabei eine Chai Latte.

Eine ganz besondere Variante ist mir dabei letztens in den Sinn gekommen, als ich über das Rösten von Gewürze gelesen habe. Das Rösten von Gewürzen dient dazu, die ästherischen Öle in den Gewürzen aufzufrischen, also ihr Aroma zu verstärken. Das tolle dabei, es entstehen feine und süssliche Düfte in der Küche, fast so wie beim Backen.

Das Rezept eignet sich besonders für einen kalten Herbstnachmittag oder Abends nach dem Abendessen, wenn man noch Lust auf etwas Süsses hat. Ich habe das Rezept mit frischen Gewürzsamen zubereitet, solltest du keine der Zitaten zu Hause haben, dann nimmst du einfach dein Lieblings-Chaitee -Mischung und schneidest die Packung auf.

Wenn du das Rezept am Abend kochst, dann kannst du den Schwarztee auch weglassen.

Zutaten

  • 2 Pfefferkörner, schwarz
  • 3 Kardamomkapseln
  • 6 Koriandersamen
  • 2 Nelken
  • etwas Zimtpulver
  • 1 EL Schwarztee
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 2 dl pflanzliche Milch, z.B. Reismilch

Anleitungen

  1. Erhitze alle Gewürze, bis auf das Zimtpulver in einer beschichteten Pfanne. Lass die Gewürze für 2-4 Minuten darin rösten ohne, dass sie anbrennen. Schwenke die Pfanne von Zeit zu Zeit hin und her.

  2. Erwärme die Milch in einer separaten Pfanne.

  3. Gib nun die Gewürze und die restlichen Zutaten in ein Teesieb und giesse die Milch darüber. Lasse alles etwa 5 Minuten ziehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.