Wie erstellt man eigentlich Ghee?

Ghee ist im Ayurveda ein wichtiger Bestandteil der Ernährung, aber auch in der Heilmedizin.
Ich nehme dich heute wieder einmal mit in meine Küche und zeige dir wie man Ghee zubereitet.

In diesem Video erfährst du:

  • Warum Ghee so wichtig ist.
  • Wie Ghee angewendet wird
  • Wie du Ghee selbst herstellen kannst
  • Wofür ich Ghee verwende

Ghee findest du auch bereits fertig zubereitet in Bioläden und ausgewählten Supermärkte. Achte beim Kauf jeweils darauf, dass die Butter aus Bioqualität stammt und keine zusätzlichen Nahrungsergänzungsmittel wie zum Beispiel Farbstoffe enthält.

„Video“

Hier nochmals kurz die Schritte zum Ghee kochen zusammengefasst:

  1. Nimm mind. 500g Butter (damit sich der Aufwand auch lohnt) und lass ihn in einem Kochtopf aufkochen.
  2. Wenn der Butter geschmolzen ist kannst du die Hitze etwas reduzieren. Lasse die flüssige Masse aber weiterhin „blubbern“
  3. Mit der Zeit sollte sich ein weisser Schaum bilden,  denn kannst du bei Bedarf etwas abschöpfen oder einfach weiter verkochen lassen. Der Schaum wird übrigens gebildet, weil sich durch das Aufkochen die Milchproteine vom Fett lösen – und das ist genau das was wir bezwecken wollen.
  4. Sobald kein Schaum und somit keine Milchproteine mehr lösen, nimm den Topf vom Herd und giesse die heisse Flüssigkeit vorsichtig in einen Glascontainer. Nutze dafür ein Filterpapier oder ein Stück Stoff, damit keine restlichen Partikel mehr in den Ghee gelangen.

Weitere interessante Inhalte:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.